Berufspolitik

Weitere Unterzeichner für Petition gesucht

KÖLN (iss). Die Petition für eine Aufstockung der Honorarmittel für Nordrhein-Westfalen hat bereits 32.700 Unterstützer gefunden.

Veröffentlicht:

Der Landesverband Praxisnetze NRW hat darüber hinaus nach eigenen Angaben noch 13.300 Unterschriften gesammelt, die auf dem Weg zum Bundestag nach Berlin sind.

Findet die vom Vorsitzenden der KV Westfalen-Lippe Dr. Wolfgang-Axel Dryden eingereichte Petition für eine Konvergenz der ambulanten Vergütung bis Donnerstag um Mitternacht 50.000 Unterstützer, muss der Petitionsausschuss sie in öffentlicher Sitzung behandeln und Dryden zum Thema anhören.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Sabine Dittmar und Edgar Franke werden neue Parlamentarische Staatssekretäre im Bundesgesundheitsministerium.

© Maximilian König | Benno Kraehahn

Gesundheitsministerium

Dittmar und Franke werden neue Gesundheits-Staatssekretäre

Schmerzen im Thoraxbereich: Bei einem jungen Mann wurden einige Monate nach einer Akupunkturbehandlung außer einer Perikarditis nadelartige Konstrukte im Herzen gefunden.

© staras / stock.adobe.com

Akute Perikarditis

Akupunktur brachte jungen Mann auf die Intensivstation