Ärztestatistik

Zahl der Niedergelassenen sinkt

Veröffentlicht: 09.07.2013, 14:57 Uhr

BERLIN. Die Zahl niedergelassener Ärzte ist in einen sanften Sinkflug übergegangen.

Im vergangenen Jahr betrieben 123.213 Ärztinnen und Ärzte eigene Haus- und Facharztpraxen. Das waren 799 Praxisinhaber oder 0,6 Prozent weniger als 2011. Das geht aus dem Tätigkeitsbericht der Bundesärztekammer (BÄK) hervor.

Dennoch ist die Zahl ambulant tätiger Ärzte 2012 leicht gestiegen. Das liegt an der wachsenden Zahl angestellter Ärzte im ambulanten Bereich. Die ist nämlich im Berichtszeitraum binnen Jahresfrist um 2002 Ärzte auf 20.845 angestiegen.

Für Ärztepräsident Professor Frank Ulrich Montgomery ist der Zuwachs an ambulant arbeitenden Ärzten kein Grund zur Entwarnung. Der Ärztemangel bestehe fort, sagte Montgomery am Montag der "Ärzte Zeitung".

Mehr Ärzte über 60 Jahre

Dies lasse sich an der demografischen Entwicklung innerhalb der Ärzteschaft ablesen. Laut Bericht ist der Anteil der unter 40-Jährigen Niedergelassenen weiter gesunken, und zwar von 3,6 Prozent im Jahre 2011 auf 3,2 Prozent.

Gleichzeitig ist der Anteil der mindestens 60-Jährigen von 25,1 Prozent auf 27,3 Prozent gestiegen.

Zudem arbeite die nachwachsende Ärztegeneration weniger Stunden und achte auf eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sagte Montgomery.

Insgesamt sind 459.000 Ärzte in Deutschland registriert. 348.000 davon sind berufstätig, darunter 154.600 Frauen. (af)

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Was taugt die nationale Diabetes-Strategie, DDG-Chefin Kellerer?

Kritik

Geplante Diabetes-Strategie fällt bei Ärzten durch

Corona-Infektionsgeschehen

Gütersloh bleibt im roten Bereich

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Vertragsärzte haben sich nicht weggeduckt!

Zentralinstitut kontert DKG

Vertragsärzte haben sich nicht weggeduckt!

Geplante Diabetes-Strategie fällt bei Ärzten durch

Kritik

Geplante Diabetes-Strategie fällt bei Ärzten durch

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden