Geld und Vermögen

BMW: Neuer Fünfer soll das Geschäft ankurbeln

Veröffentlicht: 21.12.2009, 05:00 Uhr

Die BMW-Aktie stieg vergangene Woche um mehr als 2,5 Prozent. Im November verkaufte die Autoschmiede 11,5 Prozent mehr Fahrzeuge als im Vorjahresmonat. Weltweit lag damit der Absatz im bisherigen Jahresverlauf mit 1,1 Millionen Fahrzeugen nur noch 12,2 Prozent unter Vorjahreswert.

2010 soll der neue 5er das Geschäft weiter ankurbeln. Analysten fällen unterschiedliche Urteile: Goldman Sachs hat das Papier nach dem Kursanstieg auf "neutral" zurückgestuft, Morgan Stanley rät zum Kauf. Kursziel: 37 Euro - was ein Plus von rund 15 Prozent bedeuten würde.

Mehr zum Thema

Platow-Empfehlung

Datagroup bleibt zuversichtlich

Platow-Empfehlung

Akasol holt Umsatz mit Batterien nach

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden