Ärzte Zeitung, 10.01.2014

Graalmann

In bessere Versorgung investieren

Spekulationen um Beitragserhöhungen in der GKV bringen das Gesundheitssystem nicht weiter, es braucht moderne Versorgungsstrukturen. Das machte der Vorstandsvorsitzende des AOK-Bundesverbandes Jürgen Graalmann im Interview mit dpa deutlich.

"Die Menschen brauchen das sichere Gefühl, dass sie für das Geld eine gute Gegenleistung bekommen", sagte er. Über kurz oder lang komme die Politik nicht um die Definition konkreter Wettbewerbsziele herum. Hauptziel könne aber nicht das Werben um Junge und Gesunde sein.

"Die beste Versorgung ist der einzig sinnvolle Parameter. Und langfristig spart gute Qualität Geld."

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (534)
Organisationen
AOK (7478)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »