Ärzte Zeitung, 08.09.2008

Mehr Versicherte bei Ersatzkassen in Niedersachsen

HANNOVER (cben). Die Ersatzkassen in Niedersachsen bleiben die größte Krankenkassenart in Niedersachsen. Sie versichern rund 2,4 Millionen Menschen und damit 130 000 mehr als im Vorjahr.

Nach Angaben der Landesvertretung ihrer Verbände VdAK/AEV haben die Ersatzkassen ihre Position als größte Kassenart im Land dadurch weiter ausgebaut. "Zu dem Wachstum beigetragen hat die Fusion einer Ersatzkasse mit einer vormaligen Innungskrankenkasse, darüber hinaus gab es zusätzliche Kundenneugewinne", sagte der Leiter der VdAK/AEV- Landesvertretung, Jörg Niemann.

Gestiegen sei auch die Zahl der beitragspflichtigen Mitglieder, und zwar von rund 1,6 auf 1,7 Millionen. Dazu kommen die beitragsfrei mitversicherten Angehörigen, durch die sich die Gesamtzahl von 2,4 Millionen Versicherten ergibt.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (17066)
Organisationen
VDEK (103)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »