Produktneuheit

Verletzungen kühlen mit "arktischem" Tape

Veröffentlicht: 14.11.2014, 11:11 Uhr

DÜSSELDORF. Kühlung, Kompression und Körperkonturkonformität - all dies soll das "Arctic Tape" von Vitality Depot aus Kanada Ärzten bieten. Die Produktneuheit verspricht laut Anbieter Unterstützung in der Behandlung beispielsweise von Gelenkverletzungen.

Dabei handele es sich um einen flexiblen Kompressionsverband. Der enthalte ein Gel, das an der Luft eine Kühlwirkung entfalte. Das Tape ist wiederverwendbar, selbsthaftend, nicht toxisch und latexfrei, verspricht der Hersteller. Der Preis für das Tape liege bei 20 US-Dollar (ca. 16 Euro). (mh)

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden