Lebensmittel

AOK fordert einfachere Kennzeichnung

Veröffentlicht:

Für eine leicht verständliche Lebensmittelkennzeichnung hat sich Jürgen Graalmann, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes, ausgesprochen.

"Wer im Supermarkt einkauft, sollte auf einen Blick erkennen können, ob ein Fertiggericht zu viel Fett oder Zucker enthält, um auf andere weniger gesundheitskritische Lebensmittel auszuweichen", sagte er auf der CeBIT.

Die AOK werde Ende März eine Einkaufs-App auf den Markt bringen, in der Lebensmittel mit Ampelfarben gekennzeichnet sind.

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Professor Andreas Lob-Hüdepohl, Theologe und Mitglied des Deutschen Ethikrats

© Sophie Schüler

Allokation von Ressourcen in schwierigen Zeiten

Allgemeinmedizin, das ist „lebenslange Präzisionsmedizin“

Unter anderem in der Kritik: Sonografie der Ovarien.

© Peakstock / stock.adobe.com

Exklusiv Selbstzahlerleistungen in Arztpraxen

IGeL: Ersatzkassen warnen vor „Geschäften mit der Angst“

Was hat er vor, der Herr Minister?

© Christian Marquardt / NurPhoto / picture alliance

Erstmal ohne Kioske, PVZ, Studienplätze

Lauterbach speckt geplantes Versorgungsgesetz massiv ab