Rheinland-Pfalz/Saarland

AOK und Hausärzteverband schließen neuen HzV-Vertrag

Veröffentlicht:

Mit ihrem neuen Hausarztvertrag wollen die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland und der Deutsche Hausärzteverband Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. eine nachhaltige, wohnortnahe und flächendeckende Versorgung der Menschen in dem Bundesland garantieren.

Ziel der AOK ist es, mit dem Hausarztvertrag die Leistungen der Ärzte zu unterstützen, sodass Qualität und Kosten künftig stärker bedarfsgerecht ausbalanciert werden.

Im Gegenzug verpflichten sich die Ärzte dazu, die gemeinsam definierten Qualitätsstandards innerhalb der Versorgung einzuhalten. Dabei wird der Hausarzt zum Koordinator im Gesundheitssystem.

Mehr zum Thema

Interview

Krankheitstrends werden schneller sichtbar

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband

Interaktive Website

WIdO macht bundesweite Krankheitslage transparent

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Infarktverdächtige Beschwerden (Thoraschmerzen oder Atemnot) und Ischämiezeichen im EKG: Auch wenn sich der Verdacht nicht bestätigt, haben die Betroffenen längerfristig offenbar eine schlechtere Prognose als Infarkt-Patienten.

Schlechte Langzeitprognose

Auch falscher Herzinfarkt-Verdacht ist ein Alarmsignal

Wie viel Honorar pro Vertragsarzt gab es im ersten Halbjahr 2019? Die KBV hat genau nachgerechnet.

Statistik

Honorar aus Selektivverträgen wächst kräftig

Gleichstellung in der Medizin – was den Weg blockiert

Weltfrauentag

Gleichstellung in der Medizin – was den Weg blockiert