Gesundheitsförderung

Kinder profitieren von Prävention

Veröffentlicht: 02.09.2016, 14:34 Uhr

Mehr als 90.000 Kinder, Lehrer und Eltern hat die AOK Bayern 2015 direkt mit gesundheitsfördernden Angeboten in sogenannten Lebenswelten wie Kindergärten, Schulen, Kommunen und sozialen Einrichtungen ansprechen können. Indirekt profitierten davon weitere knapp 165.000 Personen - darunter Mitschüler, Kollegen oder Familien der Teilnehmer.

Insgesamt beteiligte sich die größte Krankenkasse an über 750 Präventionsprojekten dort, wo Menschen leben und lernen. Der Schwerpunkt lag dabei auf Aktivitäten in Kindertagesstätten. (eb)

Weitere Infos unter:

www.bayern.aok.de (> Presse)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden