AOK Bayern

Schnellere Bearbeitung von Reha-Anträgen

Veröffentlicht:

Die AOK Bayern setzt auf Digitalisierung, um die Versorgung der Versicherten zu verbessern.

So wird mittels einer neuen Internetschnittstelle die Bearbeitung von Reha-Anträgen nach einem Klinikaufenthalt deutlich beschleunigt. Kliniken können die Anträge jetzt direkt online erfassen.

Als erste gesetzliche Krankenkasse hat die AOK Bayern eine entsprechende Software (ARGuS) entwickelt. "Unnötige und belastende Wartezeiten werden vermieden", sagte Dr. Helmut Platzer, Vorstandsvorsitzender der Kasse. (hom)

Weitere Infos unter: www.aok.de/bayern

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Stethoskop auf Euroscheinen.

© Stockfotos-MG / stock.adobe.com

Honorarergebnisse für 4/2023

Hausärzte in Baden-Württemberg um 25 Millionen Euro rasiert