Gentechnik

DNA-Test klärt Frage, ob Mädchen oder Bub

Veröffentlicht: 09.05.2007, 08:00 Uhr

LONDON (eb). Sechs Wochen nach Empfängnis das Geschlecht des Kindes zu kennen - diese Möglichkeit bietet die britische Firma DNA Worldwide im Internet an.

Notwendig ist nur ein Tropfen Blut der Mutter. Nachgewiesen wird DNA des Y-Chromosoms. Der Test kostet zwischen 280 und 350 Euro. Kritiker befürchten, dass der Test genutzt werden könnte, um weibliche Feten früh zu identifizieren und gezielt abzutreiben.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Kardiologie

Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Neue Datenanalyse

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden