Faltblatt zu Borreliose-Infektion

BERLIN (eb). Für 2010 wurden dem RKI bundesweit 260 FSME- Erkrankungen übermittelt. An Borreliose, die nur in einigen Bundesländern meldepflichtig ist, erkranken jährlich bundesweit rund 60.000 bis 750.000 Menschen neu.

Veröffentlicht:

Je nach Verbreitungsgebiet tragen bis zu 40 Prozent der Zecken Borreliose-Erreger in sich. Nur früh erkannt ist der Borreliose-Erreger mit einem Antibiotikum behandelbar, warnt das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF).

Weitere Infos enthält das IPF-Faltblatt "Durch Zecken übertragene Infektionskrankheiten".

www.vorsorge-online.de

Mehr zum Thema

Privatarzt und Diplom-Physiker

Kollege Matthias Meinhold kam mit seinem Zeckengreifer ins TV

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Niedrigschwelliger Zugang zu Impfungen

Schweden: Willkommen im Impfladen

Autophage Aktivität

Idiopathische pulmonale Fibrose: Neue Aufgabe für Ezetimib?

Lesetipps
Frau mit Neugeborenem

© IdeaBug, Inc. / stock.adobe.com

Fäkaler Mikrobiom-Transplantation als Option

Wie und wo Kinder geboren werden hat einen Effekt auf ihr Mikrobiom