Lymphome/Leukämie

Nabelschnurblut: Erfolg mit Doppel-Transplantat

ORLANDO (ple). Wissenschaftler des Registers Eurocord haben Hinweise darauf gefunden, dass mit zwei Nabelschnurblut-Transplantaten statt nur mit einem einzigen Transplantat ein größerer Behandlungserfolg bei Patienten mit akuter Leukämie zu erzielen ist.

Veröffentlicht:

In der Studie der Hämatologen wurden die Ergebnisse nach Übertragung von 230 Zweifach-Transplantaten mit denen nach Übertragung von 377 Einfach-Transplantaten verglichen.

Nach drei Jahren lebten 53 Prozent der Patienten ohne Leukämie-Zeichen, die ein Doppel-Transplantat erhalten hatten, in der Vergleichsgruppe dagegen 39 Prozent.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Eine Spritze wird während einer Corona-Impfaktion in Hamburg aufgezogen.

© Daniel Bockwoldt / dpa

Gastbeitrag

Corona-Impfpflicht? Es gäbe Alternativen!

Unzufrieden mit der Vermittlung von Terminen für Arztpraxen: vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner.

© Yantra / stock.adobe.com

Lange Wartezeiten kritisiert

Ersatzkassen fordern mehr Sprechstundenzeiten in Facharztpraxen