Nabelschnurblut: Erfolg mit Doppel-Transplantat

ORLANDO (ple). Wissenschaftler des Registers Eurocord haben Hinweise darauf gefunden, dass mit zwei Nabelschnurblut-Transplantaten statt nur mit einem einzigen Transplantat ein größerer Behandlungserfolg bei Patienten mit akuter Leukämie zu erzielen ist.

Veröffentlicht:

In der Studie der Hämatologen wurden die Ergebnisse nach Übertragung von 230 Zweifach-Transplantaten mit denen nach Übertragung von 377 Einfach-Transplantaten verglichen.

Nach drei Jahren lebten 53 Prozent der Patienten ohne Leukämie-Zeichen, die ein Doppel-Transplantat erhalten hatten, in der Vergleichsgruppe dagegen 39 Prozent.

Mehr zum Thema

Galenus-Kandidat 2024

Tibsovo® – zelluläre Differenzierung wird wiederhergestellt

Beschlüsse zur Nutzenbewertung

G-BA kann bei zwölf Arzneimitteln keinen Zusatznutzen feststellen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Dr. Michael Noetel von der Universität Queensland in St. Lucia und sein Team resümieren, dass Sport eine wirksame Behandlung für Depressionen ist, wobei Gehen oder Joggen, Yoga und Krafttraining besser wirken als andere Aktivitäten, insbesondere wenn sie intensiv sind.

© ivanko80 / stock.adobe.com

Metaanalyse

Diese Sportarten können Depressionen lindern