Homöopathie

Naturheilverfahren für Frauen

Veröffentlicht: 29.01.2007, 08:00 Uhr

Naturheilverfahren wie die Homöopathie werden gerade auch von Frauen in den Wechseljahren verstärkt nachgefragt. Wo sind die Stärken solcher Verfahren, wo die Grenzen? Das wird kompakt und gut lesbar beschrieben im Buch "Naturheilverfahren in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe".

Im ersten Teil des an der Praxis orientierten Buches werden Verfahren wie Aroma-, Enzym- oder Neuraltherapie, Homöopathie, Akupunktur und orthomolekulare Medizin erläutert und mit einem Symbol versehen. Für Homöopathie etwa steht ein Medizinfläschchen.

In den folgenden Kapiteln geht es um Zyklus, Schwangerschaft, Klimakterium sowie um Funktionsstörungen wie Infertilität und auch um Krankheiten. Bewährte Naturheilverfahren werden mit ihren Symbolen am Kapitelanfang aufgeführt und sind so auf einen Blick erkennbar. Thema des letzten Kapitels sind IGeL. Ergänzt wird das Buch durch die beiliegende CD-ROM. Sie ermöglicht den gezielten Zugriff etwa auf Indikationsübersichten, Rezepturen und Beratungshilfen. (gwa)

Friedrich W. Dittmar, Ernst-Gerhard Loch, Markus Wiesenauer (Hrsg.): Naturheilverfahren in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe; Buch inkl. CD-ROM; Hippokrates, MVS Medizinverlage Stuttgart, 3., überarbeitete Auflage 2003; 390 Seiten, 15 Abb., 108 Tab., 39,95 Euro. ISBN 9783830452065

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Präzisere Genschere könnte CRISPR ablösen

„Prime Editing“

Präzisere Genschere könnte CRISPR ablösen

„Die reichen Länder werden zu kämpfen haben“

Exklusiv OECD-Gesundheitschefin Colombo

„Die reichen Länder werden zu kämpfen haben“

Palliativmedizin – keine Frage des Budgets

EBM-Abrechnung

Palliativmedizin – keine Frage des Budgets

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen