Herzrhythmus-Störungen

Patienten mit Vorhofflimmern für Studie gesucht

Veröffentlicht:

MÜNSTER (eb). Das Kompetenznetz Vorhofflimmern sucht noch Teilnehmer für die Flec-SL (Flecainid short/long)-Studie. In der Multicenter-Studie wird geprüft, ob eine antiarrhythmische Kurzzeittherapie über vier Wochen das Wiederauftreten von Vorhofflimmern genauso effektiv verhindert wie eine Langzeitbehandlung. Gesucht werden Kollegen in Klinik und Praxis, die an der Studie mitwirken und Patienten einschließen wollen.

Bundesweit sollen etwa 750 Patienten behandelt und sechs Monate beobachtet werden. Aufgenommen werden Patienten mit Vorhofflimmern, bei denen eine Kardioversion indiziert ist und die keine Kontraindikationen gegen eine Therapie mit Flecainid haben. Die Studie wurde 2005 gestartet.

Kontakt und Informationen zur Flec-SL-Studie: Privatdozent Paulus Kirchhof (Projektleiter), Uniklinikum Münster, Tel.: 02 51 / 8 34 - 76 24 oder - 80 01, Mail: sabine.juergensmeyer@ukmuenster.de oder auf der Internetseite:www.kompetenznetz-vorhofflimmern.de

Mehr zum Thema

Schlaganfall-Prävention

Pflaster erkennt Vorhofflimmern früh

Vorhofflimmern

Wie Alkohol den Herzrhythmus verändert

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Computer-Darstellung eines Kolorektalkarzinoms. An den Folgen eines solchen Karzinoms sterben jedes Jahr in Deutschland etwa 25.000 Menschen.

Darmkrebsmonat März

Die Wucht der Vorsorge-Koloskopie