Helmut Laschet

Freier Autor (Berlin)
Ständiger Mitarbeiter
Dickere graue Katze vor grünem Hintergrund

© Jasper W / stock.adobe.com

Dilemma mit dem Übergewicht

Dickes Stigma bei Adipositas und Diabetes

Mit der gemeinsamen Nutzenbewertung neuer Arzneimittel auf europäischer Ebene verbinden sich Hoffnungen und Befürchtungen. In 14 Monaten startet dieser Prozess in der EU, zunächst mit neuen onkologischen Wirkstoffen.

© Weissblick / stock.adobe.com

Start ab Januar 2025

EU-Nutzenbewertung vor dem Start: Hoffnung auf Effizienzgewinne

 G-BA-Logo

© Svea Pietschmann/G-BA

Rechtsaufsicht

Ersteinschätzung: G-BA plant Klage gegen Gesundheitsministerium

Alexandra Bishop ist Geschäftsführerin von AstraZeneca Deutschland.

© AstraZeneca

Pharmastandort Deutschland

Deutlich mehr wäre möglich

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Verband forschender Pharma-Unternehmen (vfa)
In Deutschland gibt es immer weniger klinische Forschung. Was Deutschland hingegen zu leisten imstande ist, zeigte sich zuletzt bei der COVID-19-Pandemie: mRNA-basierte Impfstoffe wurden schnell entwickelt und produziert.

© metamorworks / stock.adobe.com

Handlungsempfehlungen

Deutschland-Tempo statt Bürokratie-Trägheit

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Verband forschender Pharma-Unternehmen (vfa)

Weniger Bürokratie

Wie nützt Digitalisierung?

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Verband forschender Pharma-Unternehmen (vfa)
Der Gemeinsame Bundesausschuss hat einen Antrag von acht Bundesländern abgelehnt, die Erhöhung von Mindestmengen in der Versorgung von Frühgeborenen auszusetzen.

© Fanfo / stock.adobe.com

Länderantrag abgelehnt

G-BA bekräftigt höhere Mindestmengen für Perinatalzentren

Ein Schild weist auf die Anmeldung in der Zentralen Notaufnahme am Klinikum Nürnberg Süd: Der Gemeinsame Bundesausschuss hat am Donnerstag Vorgaben für die Ersteinschätzung in Notaufnahmen festgelegt.

© Daniel Karmann / dpa / picture alliance

Richtlinie beschlossen

Strittig im G-BA: Wann ist ein Notfall dringlich?

Eine erfolgreiche Option, Lungenkrebs früh und damit behandelbar zu erkennen, ist der Einsatz eines Lungenkrebs-Screenings. In Deutschland ist das noch nicht verfügbar.

© dalaprod / stock.adobe.com

Vision Zero

Krebsmedizin real: Tödliche Ignoranz

Deutschland ist bei den HPV-Impfquoten meilenweit von den WHO-Zielen entfernt.

© Marco de Swart / ANP / picture alliance

Vision Zero

Kinderonkologie vor großen Herausforderungen

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat am Donnerstag entschieden, dass die Kaltplasmatherapie erprobt werden soll.

© Svea Pietschmann/G-BA

G-BA

Wundversorgung: Kaltplasmatherapie wird erprobt

Die Nutzenbewertung neuer Arzneimittel stand im Mittelpunkt der G-BA-Sitzung am Donnerstag.

© Svea Pietschmann/G-BA

Gemeinsamer Bundesausschuss

G-BA erkennt beträchtlichen Zusatznutzen für Trastuzumab-Deruxtecan an

Mehr als 80 Prozent der Krankenhäuser verzichten bisher auf spezielle diabetologische Expertise. Die DDG fordert daher, dass im Zuge der Krankenhausreform die Diabetologie auf allen Versorgungslevels angemessen vertreten sein muss.

© CrazyCloud / stock.adobe.com

Diabetes

DDG zu Klinikreform: Chance für eine stärkere Diabetologie

Die frühe Diagnose einer seltenen Erkrankung kann Lebensqualität und Lebenserwartung der Betroffenen erhöhen. Der Mangel an hochwertigen Daten ist einer der größten Hürden auf dem Weg dorthin.

© Natali_Mis / Getty Images / iS

Datenmangel als größte Hürde

Seltene Krankheiten: Mit KI zu schnellerer Diagnose

Arbeitete am Donnerstag ein breites Spektrum an Beschlussvorlagen ab: der Gemeinsame Bundesausschuss in Berlin.

© Svea Pietschmann / G-BA

Beschlüsse des G-BA

Cholezystektomie: Zweitmeinung künftig abrechenbar