Helmut Laschet

Freier Autor (Berlin)
Ständiger Mitarbeiter
Die frühe Diagnose einer seltenen Erkrankung kann Lebensqualität und Lebenserwartung der Betroffenen erhöhen. Der Mangel an hochwertigen Daten ist einer der größten Hürden auf dem Weg dorthin.

© Natali_Mis / Getty Images / iS

Datenmangel als größte Hürde

Seltene Krankheiten: Mit KI zu schnellerer Diagnose

Arbeitete am Donnerstag ein breites Spektrum an Beschlussvorlagen ab: der Gemeinsame Bundesausschuss in Berlin.

© Svea Pietschmann / G-BA

Beschlüsse des G-BA

Cholezystektomie: Zweitmeinung künftig abrechenbar

Der Zeitraum einer Zehn-Jahres-Periode für eine Strategie schafft stabile Voraussetzungen für nachhaltige Erfolge: Professor Michael Baumann, Vorstandsvorsitzender und Wissenschaftlicher Stiftungsvorstand des DKFZ in Heidelberg.

© NCT-Dresden / Philip Benjamin

Vision Zero-Kongress

Erfolgreicher Start für die Dekade gegen den Krebs

Der G-BA attestiert Wirkstoffen gegen Brust- und Speiseröhrenkrebs hohen Zusatznutzen.

© G-BA

Beschlüsse zu Krebs-Medikamenten

G-BA bewertet zwei Onkologika mit Bestnoten

Die EBM-Reform hat den Rheumatologen eine bessere Kassenlage beschert. 2022 stellen sich kostenseitig jedoch neue Herausforderungen.

© zerofoto / stock.adobe.com

Honorarentwicklung

Rheumatologen: Krise dämpft Budgetdruck

Medizin ist längst digitalisiert, ob in Diagnostik, Prävention oder Kuration. Nur wie nutzen wir die Datenflut klug?

© picture alliance / Zoonar

Digitale Transformation in der Onkologie

Digitalisierung? Es braucht eine Vision statt Partikularinteressen

Planungs- und Genehmigungsprozesse

Der Hürdenlauf zur klinischen Prüfung

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Verband forschender Pharma-Unternehmen
Die Corona-Pandemie hat die Schwächen Deutschlands bei Anmeldung und Durchführung klinischer Prüfungen offengelegt. Erkenntnisse über Wirksamkeit und Wirkdauer der Impfstoffe mussten aus dem Ausland importiert werden.

© sittithat tangwitthayaphum / Getty Images / iStock

Bürokratische Hürden, lange Genehmigungszeiten

Was klinische Studien in Deutschland bremst

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Verband forschender Pharma-Unternehmen
Professor Christof von Kalle ist Chair des Berlin Institute vor Health der Charité (Archivbild).

© Philip Benjamin

Interview zu Bürokratie in der klinischen Forschung

„Groteske Bürokratie, erhebliche Effizienzreserven“

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Verband forschender Pharma-Unternehmen

Ethikkommissionen

Neues EU-Recht: Ein Antrag, ein Verfahren

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Verband forschender Pharma-Unternehmen
Versorgung eines COVID-Patienten auf Intensivstation: Dabei können grundversorgende Kliniken nun regelhaft per Videokonsil Spezialisten hinzuziehen.

© Sebastian Gollnow/dpa

G-BA-Beschluss

Telemedizin für Corona-Intensivpatienten wird Regelversorgung

Nosokomiale Infektionen: Die Charité arbeitet bereits seit 2017 mit dem Cluster-Alarm-System.

© Andreas Gora / picture alliance

Nosokomiale Infektionen

Cluster-Alarm-System hilft beim Kampf gegen Krankenhauskeime

Die Möglichkeiten einer besseren Diagnosefindung für Patienten mit seltenen Krankheiten haben sich signifikant verbessert.

© momius / stock.adobe.com

WiSo-Symposion

Bessere und schnellere Diagnostik seltener Krankheiten