Schwarzwald

Oberberg Gruppe übernimmt die Privatklinik Friedenweiler

Die Einrichtung in Friedenweiler im Breisgau bietet neben Psychosomatik auch Körper-, Kreativ- und Bewegungstherapie.

Veröffentlicht:

Berlin. Der Klinikverbund Oberberg Gruppe übernimmt die Privatklinik Friedenweiler im gleichnamigen Ort im Schwarzwald. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

„Friedenweiler passt sowohl fachlich als auch kulturell sehr gut zu uns. Wir setzen auf das Zusammenwirken von Menschlichkeit, Verbundenheit und Evidenz“, sagt Professor Matthias J. Müller, CEO der Oberberg Gruppe.

Oberberg betreibt deutschlandweit Kliniken und Tageskliniken im Bereich Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Die Privatklinik Friedenweiler wurde 2011 gegründet und bietet Psychosomatik, Psychotherapie sowie Körper-, Kreativ- und Bewegungstherapie.

Die Klinik verfügt über 70 Betten und beschäftigt mehr als 90 Mitarbeiter. In den Einrichtungen der Oberberg Gruppe werden Erwachsene, Jugendliche und Kinder behandelt. Darüber hinaus existiere ein deutschlandweites Netzwerk aus sogenannten City Centers, korrespondierenden Therapeuten und Selbsthilfegruppen, heißt es in der Mitteilung. (kaha)

Mehr zum Thema

Ambulant-stationäre Versorgung

Ampel schaltet beim Abbau der Sektorengrenzen auf Grün

Kooperation | In Kooperation mit: dem AOK-Bundesverband

Medi Baden-Württemberg

Gerichtsverhandlung zu TI-Sanktionen verschoben

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impfzentrum der Marke Eigenbau in Peine.

© Dr. Lars Peters

COVID-19-Impfung im früheren Getränkemarkt

Hausarzt richtet Corona-Impfzentrum ein – auf eigene Kosten

IT-Sicherheit in der Praxis: Als „die Atemschutzmaske des Computers“ titulierte der Heidelberger Cyberschutz-Auditor Mark Peters die Firewall.

© Michaela Schneider

Cyberschutz für Arztpraxen

Vom Passwort als Desinfektionsmittel