Thomas Müller

Redakteur
Medizin
Kolorektales Karzinom: Welchen Einfluss ein positiver ctDNA-Test auf das Rezidivrisiko bei Darmkrebs hat, hat ein Forschungsteam nun untersucht.

© Kateryna_Kon / stock.adobe.com

Entscheidungshilfe

ctDNA nach Darmkrebs-Op markiert Rezidivrisiko

Impfen gegen Demenz

© Salome Roessler / lensandlight

Kommentar zu Neurodegeneration

Impfen gegen Demenz

Betroffene mit somatisch begründeten Ängsten: Sie scheint am stärksten von einer psychotherapeutisch betreuten LSD-Therapie zu profitieren. (Symbolbild mit Fotomodell)

© Tunatura / Getty Images / iStock

Phase-II-Studie

LSD-unterstützte Psychotherapie lindert Ängste

Apherese: Welchen Stellenwert wird diese Therapie künftig bei Post-COVID haben?

© Olaf Döring / imageBROKER / picture alliance

DGfN-Sprecherin über Corona-Folgen

Interview: Was bringen Apheresen bei Post-COVID?

Kommentar zu neuen Psychopharmaka

Auf dem Psychedelika-Trip

Mit der CRISPR-Cas9-Technik ist es möglich, Gene aus der DNA zu „scheiden“ und durch Alternativen zu ersetzen. (3D-Illustration)

© vchalup / stock.adobe.com

Neue Option erstmals klinisch getestet

CRISPR-Cas ermöglicht CAR-T-Zell-Therapie bei soliden Tumoren

Suizidwunsch: Steckt eine psychische Erkrankung dahinter? (Symbolbild mit Fotomodell)

© Srdjan / stock.adobe.com

Schwierige Entscheidungen

Psychiater fordern klare Regeln für Suizidassistenz

Die Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller bei einer Podiumsdiskussion im Oktober (Archivbild).

© Sabrina Szameitat / dpa / picture alliance

Herta Müller auf dem DGPPN-Kongress

Vom Psychoterror der Diktaturen

Besonders betroffen ist bei Chorea Huntington der Nucleus caudatus.

© SciePro / stock.adobe.com

Neurodegeneration

Antikörper-Therapie: Kleiner Erfolg gegen Huntington

Konjunktivitis: Eine Metaanalyse kommt zu dem Schluss, dass eine Adenopathie, der Kontakt mit Erkrankten und eine begleitende Pharyngitis für eine virale Ursache sprechen.

© Audrius Merfeldas / stock.adobe.com

Metaanalyse

Konjunktivitis: Was für eine bakterielle Ursache spricht

Mit Squalamin hat sich die Frequenz des Stuhlgangs im Laufe einer Phase-2-Studie mehr als vervierfacht, unter Placebo nicht ganz verdoppelt.

© Joern - stock.adobe.com

Phase-II-Studie

Hai-Steroid verbessert Darmtätigkeit bei Parkinson

Darmkrebs: Bei Personen mit einer psychischen Erkrankung wird die Krebsdiagnose oft erst im fortgeschrittenen Stadium gestellt.

© psdesign1 / stock.adobe.com

Warnzeichen oft nicht erkannt

Darmkrebsdiagnose bei psychisch Kranken erheblich verzögert

Ein Knochenbruch ist bei Menschen, die an Krebs erkrankt sind, nicht unwahrscheinlich. Das geht aus einer Langzeitanalyse hervor.

© Richman Photo / stock.adobe.com

Langzeitanalyse

Erhöhtes Frakturrisiko nach Krebsdiagnose

Wer in jungen Jahren übergewichtig ist, hat später ein erhöhtes Risiko für Vorhofflimmern. Das machen Daten einer schwedischen Langzeitanalyse klar.

© motortion / stock.adobe.com

Schwedische Langzeitanalyse

Vorhofflimmern: Kein Adipositas-Paradoxon bei jungen Männern

Fortbewegen nur im Rollstuhl? – Ein wesentliches Ziel der modernen Therapie bei Multipler Sklerose ist, dass Betroffene am besten nie auf dieses Hilfsmittel angewiesen sind.

© Minerva Studio / stock.adobe.com

Registeranalyse

MS-Mittel bremsen progrediente MS auch in der Praxis

Axonaler Schaden bei Multipler Sklerose.

© freshidea / stock.adobe.com

GFAP, NFL und Kappa-Leichtketten

Biomarker für frühe MS-Diagnose im Blick

Neu entdeckte Biomarker könnten dabei helfen, den Beginn einer sekundär progredienten MS zu erkennen.

© tilialucida / stock.adobe.com

Bessere Differenzierung

Neue Biomarker für progrediente MS

Beschwerden nach überstandener COVID: 3,2 Prozent haben einer großen Analyse zufolge drei Monate nach der Infektion eine persistierende Fatigue, 3,7 Prozent respiratorische sowie 2,2 Prozent kognitive Probleme, die vor der Infektion nicht vorhanden waren.

© peopleimages.com / stock.adobe.com

Globale Analyse

Rund drei Prozent entwickeln Post-COVID-Fatigue

Zu stark verarbeiteter Kost zählen Tiefkühlpizza, Kuchen, Süßigkeiten, Snacks und Wurst, die fast nur aus extrahierten Bestandteilen zusammengesetzt werden.

© beats_ / stock.adobe.com

Nutri-Score zu ungenau?

Erhöhte Mortalität bei stark verarbeiteter Nahrung

Operativ entferntes Rektumkarzinom. Wird künftig manchen von diesem Karzinom Betroffenen eine Op erspart bleiben?

© Davorin Wagner / Chirurgie im Bild

Arznei statt Op

PD-1-Hemmer ersetzt Resektion von Rektumkarzinomen

3D-Darstellung eines durch atherosklerotische Plaques nahezu komplett stenosierten Gefäßes.

© catalin / stock.adobe.com

Sekundärprophylaxe des ischämischen Schlaganfalls

Neue Leitlinie: Neun Tipps gegen den zweiten Schlaganfall

Eine Therapie mit kontinuierlichem Atemwegsüberdruck (CPAP) normalisiert häufig den nächtlichen Blutdruck und kann damit auch das Blutdruckmanagement erleichtern.

© Amy Walters / stock.adobe.com

Kollegenrat

Warum Ärzte Herzkranke auch nach dem Schlaf fragen sollten

Noch lässt der große Durchbruch in der Alzheimer-Forschung auf sich warten, aber von kleinen Hoffnungsschimmern wurde auch auf dem diesjährigen Alzheimer-Kongress berichtet.

© ipopba / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Erste Resultate aktueller Studien: Neue Therapien gegen Alzheimer