FUNDSACHE

17 Kinder - und das Nächste steht an!

Veröffentlicht:

Eine US-Amerikanerin ist mit ihrem 18. Kind schwanger und sagt, dass sie noch mehr Kinder haben möchte.

Michelle Duggar aus Tontitown im US-Bundesstaat Arkansas war insgesamt mehr als elf Jahre lang schwanger. Sie hat bislang sieben Mädchen und zehn Jungen auf die Welt gebracht, denen sie allen Vornamen gegeben hat, die mit J anfangen. Der Älteste ist Josh, 20 Jahre alt, die Jüngste Jennifer, neun Monate jung. Unter den Kindern sind zwei Zwillingspaare.

Die 41-jährige Michelle und ihr Mann Jim Bob wollen so lange Kinder bekommen, wie es Gott gefalle. "Unser Ziel ist es, für jedes unserer Kinder die besten Freunde zu sein", sagt Jim Bob Duggar einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge. Ihr nächstes Kind könnte Neujahr zur Welt kommen. "Wir haben schon drei im Januar und drei im Dezember bekommen", erzählt Michelle Duggar. "Diese zwei Monate sind für uns eine belebte Zeit." (Smi)

Mehr zum Thema

Ratgeber für die Praxis

Wie Ärzte mit ADHS erfolgreich im Beruf sein können

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Das alte Muster 1 wird in die Einzelteile zerlegt und digitalisiert. Heraus kommt ein Stylesheet, das ganz ähnlich aussieht – aber mit Barcode.

© mpix-foto / stock.adobe.com

Praxis-EDV

So funktioniert die eAU auch ohne TI

„ADHS-Patienten haben eine besondere Wahrnehmung für die Befindlichkeiten ihres Gegenüber“, erläutert Dr. Heiner Lachenmeier. Und das sei eine Eigenschaft, die auch bei Psychiatern und Psychologen von Berufs wegen stark ausgeprägt ist.

© S.Kobold / stock.adobe.com

Ratgeber für die Praxis

Wie Ärzte mit ADHS erfolgreich im Beruf sein können