Denis Mukwege

Arzt erhält Alternativen Nobelpreis

Veröffentlicht: 30.09.2013, 15:52 Uhr

STOCKHOLM. Der Alternative Nobelpreis würdigt 2013 den Arzt Denis Mukwege für seinen mutigen Einsatz für Vergewaltigungsopfer im Kongo.

In einem Krankenhaus in Süd-Kivu behandelt der Gynäkologe unermüdlich Opfer sexueller Kriegsgewalt. Seit Jahren setzt er sich öffentlich dafür ein, deren Peiniger zur Rechenschaft zu ziehen.

Auch ein Attentat auf ihn, bei dem statt Mukwege einer seiner Mitarbeiter starb, brachte ihn nicht dazu, aufzuhören. Mukwege wird auch als Anwärter für den Friedensnobelpreis gehandelt.

Geehrt wurden auch der US-Amerikaner Paul Walker, der Schweizer Agrarforscher Hans Herren und der palästinensische Anwalt und Menschenrechtler Radschi Surani. Die Auszeichnungen sind mit je 57.000 Euro dotiert.

Der US-Amerikaner Paul Walker bekommt die Auszeichnung inmitten der Diskussion um die Vernichtung von Syriens Giftgas-Vorräten als "einer der effektivsten Wegbereiter für die Abschaffung von Chemiewaffen", wie die Right Livelihood Award-Stiftung am Donnerstag in Stockholm mitteilte.

Der Anwalt Surani erhält den Preis, weil er sich "furchtlos und vorurteilsfrei für die Menschenrechte in Palästina und der arabischen Welt" einsetzt. Im Gazastreifen dokumentiere Surani Menschenrechtsverletzungen, vertrete Opfer und bilde inzwischen auch syrische Juristen aus.

"Die Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit in allen arabischen Ländern zu verbreiten, das ist schon eine fantastische Multiplikatorwirkung", sagte der Direktor der Stiftung, Ole von Uexküll. (dpa)

Mehr zum Thema

Vor dem Bundesrat

Prostituierte demonstrieren gegen Corona-Auflagen

Aerosol-Entwicklung

Die Corona-Infektionsgefahr beim Singen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Tourismus in Corona-Zeiten

Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

PDSG

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden