Buchtipp

Blickdiagnose chronischer Wunden

Veröffentlicht:

In der von apparativer Diagnostik geprägten Medizin von heute schlägt Privatdozent Joachim Dissemond aus Essen eine Kerbe für die Blickdiagnose chronischer Wunden. Er hat fast 60 Krankheitsbilder mit Subgruppen zusammengetragen und stellt sie in dem Band mit Hilfe vieler und qualitativ hochwertiger Fotos vor. Ziel ist es, auslösende Ursachen der Wunden ermitteln zu können.

Die Einleitung hilft zunächst, eine Wunde korrekt beschreiben zu können. In den folgenden Kapiteln schildert Dissemond nach einem einheitlichen Schema die jeweilige Krankheit mit Ätiologie, spezifischer Diagnostik, klinischem Befund und Therapie. Hinzu kommen Kapitel zu Medikamenten als Auslöser von Wunden, zu metabolischen Faktoren wie Gewebskalzinosen, kutane Artefakte nach Selbstverstümmelungen sowie genetische Syndrome. Schließlich skizziert Dissemond auf knapp zehn Seiten die Grundprinzipien einer modernen Wundbehandlung. (ner)

Joachim Dissemond: Blickdiagnose chronischer Wunden, Viavital Verlag 2009, 271 Seiten, 386 Abbildungen, 32 Euro, ISBN 978-3-934371-43-9

Das könnte Sie auch interessieren
Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

© Bayer Vital GmbH

DDG-Tagung 2021

Laser- und Strahlentherapie: Mit Dexpanthenol nachbehandeln

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

© Dr. Sebastian Huth / privat

ADF-Jahrestagung

Dexpanthenol kompensiert den MMP3-Knockdown-Effekt

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

© Mark Kostich / iStockphoto

Radiodermatitis

Bessere Wundheilung unter Dexpanthenol-haltigen Topika

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Im Rahmen eines Festaktes in Berlin wurden die Preisträger des Galenus-von-Pergamon-Preises und des Springer Medizin Charity Awards gekürt.

© Marc-Steffen Unger

Preisträger gekürt

Galenus-Preis und Charity Award: Das sind die Gewinner

Will beim 125. Deutschen Ärztetag Vizepräsident der Bundesärztekammer werden: Dr. Günther Matheis, Thoraxchirurg und Kammerchef Rheinland-Pfalz.

© Ines Engelmohr

Exklusiv Dr. Günther Matheis im Interview

„Hedgefonds werden auch im KV-System zu einem Problem“