Briten stöhnen, was das Zeug hält

Veröffentlicht:

Die Briten stöhnen übers Jahr verteilt an drei vollen Tagen. Das hat eine Studie ergeben, über die das britische Massenblatt "Sun" berichtet.

Am häufigsten beschweren sich die Briten demnach über ihren Partner. Dabei geht es um Alltagsärgernisse wie die Vorherrschaft über die TV-Fernbedienung und nasse Handtücher im Bett. Männer regen sich am häufigsten darüber auf, daß sie ständig auf ihre Frauen warten müssen, Frauen nervt, wenn ihr Partner seinen Dreck liegen läßt. (Smi)

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“

Neuer Hoffnungsträger

Homotaurin-Prodrug bremst Alzheimer

Lesetipps
Schwere Infektionen mit Antibiotika richtig behandeln: Behandlungsmythen, die so nicht stimmen.

© bukhta79 / stock.adobe.com

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand