Gesellschaft

Deutschland auf Schrumpfkurs

Veröffentlicht:

BRÜSSEL (fst). Im Jahr 2060 wird Deutschland aufgrund der demografischen Entwicklung nicht mehr das bevölkerungsreichste Land in der Europäischen Union sein. Das geht aus einer "Bevölkerungsprojektion" von Eurostat, dem Statistischen Amt der Europäischen Gemeinschaften, hervor.

Demnach läge im Jahr 2060 Großbritannien mit 77 Millionen Einwohnern auf Platz 1. Frankreich hätte 72 Millionen, Deutschland 71 Millionen Einwohner - zur Zeit leben hierzulande etwa 82 Millionen Menschen. Eurostat warnt allerdings, diese Vorausschätzungen seien "mit Vorsicht zu betrachten". Den stärksten Bevölkerungsanstieg sehen die Statistiker in Zypern (plus 66 Prozent) voraus, den stärksten Rückgang in Bulgarien (minus 28 Prozent).

Mehr zum Thema

Trotz steigender Infektionszahlen

NRW entschärft seine Corona-Regeln

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie