FUNDSACHE

Die Arzt-Masche zieht immer noch

Veröffentlicht:

Weil Ärzte als besonders vertrauenswürdig gelten, geben sich Betrüger gern als Mediziner aus. Daß diese Masche immer noch funktioniert, zeigt ein Fall aus Bad Pyrmont.

Dort gab sich eine Frau in einem Damenmodegeschäft als Ärztin aus und erzählte den Verkäuferinnen, sie suche Kleidungsstücke für ihre Mutter. Diese könne nicht mehr selbst einkaufen gehen, deshalb wolle sie die Sachen zum Anprobieren mitnehmen. Die angebliche Ärztin agierte so überzeugend, daß man ihr nach Hinterlegung ihrer - erfundenen - Anschrift eine Auswahl von Kleidungsstücken überließ.

Am selben Tag und im selben Ort suchte die Frau ein Geschäft für Herrenbekleidung auf. Diesmal gab sie an, daß ihr Ehemann Arzt sei, öfter Vorträge halten müsse und dafür standesgemäße Bekleidung benötige. Auch hier ließ sich das Verkaufspersonal überzeugen. Nach Angaben der Polizei ist den beiden Geschäften ein Schaden von insgesamt 1500 Euro entstanden. (pid)

Mehr zum Thema

Tubensterilität

Eileiter-Stent: Neue Hoffnung für kinderlose Paare

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Druck entweicht: Wirtschaftlichkeitsprüfungen sind ein Schreckgespenst für Arztpraxen. Doch das Risiko für Arzneimittel-Regeresse scheint mittlerweile gering.

© HappyRichStudio / stock.adobe.com

Der Druck ist raus

Arzneimittel-Regresse treffen weniger, als man denkt

Schmerzen im Thoraxbereich: Bei einem jungen Mann wurden einige Monate nach einer Akupunkturbehandlung außer einer Perikarditis nadelartige Konstrukte im Herzen gefunden.

© staras / stock.adobe.com

Akute Perikarditis

Akupunktur brachte jungen Mann auf die Intensivstation