Glosse

Die Duftmarke: Daneben

Veröffentlicht:

Da ist was daneben gegangen, da läuft was schief: Es werden weniger Kondome ver- und gekauft. Gemeldet wird ein Umsatzrückgang von zeitweise bis zu 40 Prozent in der Pandemie. Trotz der Pandemie. Gerechnet wurde ja eher mit einem verstärkten Absatz der Verhüterli bei verstärkten Inhouse-Aktivitäten.

Muss die Kondom-Industrie umdenken? Lässt sich die Produktion jetzt noch so umstellen, dass die Maschinen Masken statt Kondome auswerfen? Oder gibt es alternative Einsatzmöglichkeiten für Kondome, die jetzt verstärkt beworben werden sollten? Auf Youtube gibt’s Ideen dafür genug: Das Kondom als Regenschutz fürs Handy, das Kondom als Kühlpack bei Verletzungen…

In eigener Sache

Die „Ärzte Zeitung“ geht 2022 ins 40. Jahr – und das mit einigen redaktionellen Neuerungen. In regelmäßigen Abständen wollen wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, unsere neue Glosse „Die Duftmarke“ anbieten. Gerade Zeiten großer Veränderung benötigen einen Blick gegen den Strich. Das wollen wir mit diesem kleinen satirischen Stück tun: gesellschaftliche Entwicklungen aufgreifen, zum Nachdenken darüber anregen. Möglichst oft zum Schmunzeln, manchmal vielleicht auch zum Ärgern, aber hoffentlich immer als Inspiration. (nös)

Mehr zum Thema

Glosse

Die Duftmarke: Füße

Glosse

Die Duftmarke: Hitzerie

Glosse

Die Duftmarke: Unverfroren heiß

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen