WM-SPLITTER

FIFA kürzte Spieler um drei Zentimeter

Veröffentlicht:

Christian Lara, Mittelfeldspieler bei Ecuador, sieht sich vom Weltfußballverband FIFA in seiner Größe verkannt.

Zur Einstufung als kleinstem Fußballer bei der WM mit 1,62 Meter in der offiziellen Statistik sagte der 26jährige: "Das ist nicht korrekt. Sie haben mir drei Zentimeter weggenommen."

Er habe selbst im Internet erfahren, daß er der Kleinste sein soll, berichtete Lara vom Hauptstadtclub El Nacional Quito. Eine neuerliche, eigene Messung habe aber eindeutig ergeben, daß er 1,65 Meter groß sei. Und damit zwei Zentimeter größer als Bakary Koné und einen Zentimeter größer als Gilles Yapi Yapo, beide von der Elfenbeinküste. (dpa)

Spiele des Wochenendes

Freitag: 16 Uhr: Ukraine - Tunesien 16 Uhr: Saudi-Arabien - Spanien 21 Uhr: Togo - Frankreich 21 Uhr: Schweiz - Südkorea

Samstag: 17 Uhr: Deutschland - Schweden 21 Uhr: Argentinien - Mexiko

Sonntag: 17 Uhr: England - Ecuador 21 Uhr: Portugal - Niederlande

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Klimawandel

Fruchtsaft schadet Nieren bei großer Hitze

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Richtig handeln bei Infektionen

Drei Mythen bei der Antibiotika-Therapie auf dem Prüfstand

Leitartikel zu Geheimpreisen für neue Arzneimittel

Kosten und Nutzen

Lesetipps
Professor Henrik Herrmann

© Sophie Schüler

DGIM-Kongress

Woher kommt das Geld für die ambulante Weiterbildung?

Fruktose-haltige Getränke

© Daxiao Productions / stockadobe.com

Klimawandel

Fruchtsaft schadet Nieren bei großer Hitze