FUNDSACHE

Gourmets auf Toilettenschüsseln

Veröffentlicht:

Wer in Taiwan einen gemütlichen Abend im Restaurant verbringen möchte, geht neuerdings zur Toilette. Eine Restaurantkette des asiatischen Landes stattet die Schankräume ihrer Gaststätten komplett mit Kloschüsseln und Waschtischen aus.

Passenderweise nennt sich die Restaurantkette Modern Toilet, wie die Online-Agentur Ananova berichtet. Gäste sitzen auf einer Kloschüssel (deren Deckel geschlossen ist) an einem Tisch, unter dessen Glasscheibe sie auf Waschbecken schauen. Als Servietten dienen Klopapierrollen. Das Essen wird in Schüsseln serviert, die ebenso an Toiletten oder Becken erinnern, und das Essen sieht entsprechend unappetitlich aus.

Vor allem junge Besucher ziehe ihr attraktives Etablissement verstärkt an, sagen die Betreiber. "Jedes Detail sagt dir, dass du auf einer Toilette bist", erzählte ein begeisterter Restaurantgast in der Hauptstadt Taipeh. "Aber es ist ein großer Spaß, hier zu essen."

(Smi)

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nach der REDUCE-AMI-Studie

Bye-bye für Betablocker nach Herzinfarkt?

Therapie gegen Lieferausfälle?

Gesundheitsökonom Greiner: „Auf Rabattverträge zu verzichten, wäre grundverkehrt“

Lesetipps
Alexander Baasner und Dr. Stefan Spieren (v.l.) haben die Idee der Digitalen Hausärztlichen Versorgungsassistenten (DIHVA) entwickelt.

© Digitales Facharzt- & Gesundheitszentrum

Neues Berufsbild

Bürger als Assistenten: Hausarzt entwickelt Idee der DIHVA