TIPP DES TAGES

In Europa auf Masernschutz achten

Veröffentlicht:

Bei Reisen in viele Länder ist der Schutz gegen Masern zu empfehlen, betont das CRM Centrum für Reisemedizin. Besonders auch in Europa ist durch aktuelle Ausbrüche das Ansteckungsrisiko erhöht.

Frankreich liegt dabei mit 14.500 registrierten Erkrankungen im ersten Halbjahr 2011 an erster Stelle, gefolgt von Italien, Spanien, Rumänien und Deutschland.

In Kolumbien müsse die Impfung derzeit sogar bei der Einreise nachgewiesen werden, nachdem es dort zu einem Ausbruch gekommen sei, so das CRM.

Außer Kindern empfiehlt die STIKO die Masernimpfung auch allen nach 1970 geborenen Erwachsenen, die als Kind nicht oder nur einmal geimpft wurden.

Mehr zum Thema

Die vergessene Pandemie?

COVID-19 schwächt globale HIV-Kampagnen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Tobias Hans, Landesvorsitzender der saarländischen CDU und Saarlands Ministerpräsident, spricht am 12.11.2021 im E-Werk bei der Landesvertreterversammlung der saarländischen CDU.

© Uwe Anspach / dpa

Corona-Impfung

BioNTech-Deckelung: Saar-MP Hans attackiert Spahn

Impfzentrum der Marke Eigenbau in Peine.

© Dr. Lars Peters

COVID-19-Impfung im früheren Getränkemarkt

Hausarzt richtet Corona-Impfzentrum ein – auf eigene Kosten

IT-Sicherheit in der Praxis: Als „die Atemschutzmaske des Computers“ titulierte der Heidelberger Cyberschutz-Auditor Mark Peters die Firewall.

© Michaela Schneider

Cyberschutz für Arztpraxen

Vom Passwort als Desinfektionsmittel