Weil Schutzkleidung fehlt

Regenponchos für den Corona-Patientenkontakt

Weil Schutzkleidung noch immer knapp in den Praxen ist, verteilt der Hausärzteverband Nordrhein jetzt Regenponchos an die Praxen – als „Übergangslösung“.

Veröffentlicht: 17.04.2020, 16:49 Uhr
Regenponchos für den Corona-Patientenkontakt

Der Party-Regenponcho soll jetzt zumindest etwas Schutz für die Praxismitarbeiterinnen bieten.

© HÄV Nordrhein, M. May

Köln. Not macht erfinderisch. Angesichts des anhaltenden Mangels an Schutzkleidung hat der Hausärzteverband Nordrhein eine unkonventionelle Übergangslösung gefunden: Er hat auf eigene Kosten Regenponchos bestellt, damit sich Hausärzte und ihre Mitarbeiterinnen bei Patienten-Kontakten zumindest behelfsmäßig schützen können. Die ersten 6000 Ponchos werden bereits an die Praxen geschickt.

„Bei Bedarf werden wir weitere bestellen“, kündigt der Vorsitzende des Nordrheinischen Hausärzteverbands Dr. Oliver Funken an. Er begrüßt, dass die Politik im Bund und in Nordrhein-Westfalen die Bestellung großer Mengen an Schutzkleidung in die Hand genommen hat.

Regenponchos für den Corona-Patientenkontakt

6000 Ponchos hat der Hausärzteverband Nordrhein geordert.

© HÄV Nordrhein, M. May

Der Bedarf an Schutzanzügen in den Hausarztpraxen sei groß, betont er. „Kein Politiker erklärt, wie wir uns schützen sollen, bis die versprochenen Ausrüstungspakete die Hausarztpraxen erreichen.“

Deshalb hat der Verband zur Selbsthilfe gegriffen. Die dünnen durchsichtigen Ponchos, die zum kurzzeitigen Gebrauch bestimmt sind, sollen nicht als Ersatz für richtige Schutzkleidung gelten, sondern dienen nur als Übergangslösung. „Wir brauchen dringend Schutzausrüstung mit professionellem Standard“, sagt Funken. (iss)

Mehr zum Thema

Kommentar zum Widerruf von COVID-Studien

Super-GAU der Wissenschaftskommunikation

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Hydroxychloroquin und Antihypertensiva

Zwei große COVID-19-Studien zurückgezogen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden