Gesellschaft

Schwiegermutter muß Strafe zahlen

Veröffentlicht: 26.07.2006, 08:00 Uhr

In Großbritannien ist eine Frau wegen schlechten Umgangs mit ihrer Schwiegertochter zu Schadenersatz verurteilt worden. Die 52jährige Inderin muß 35 000 Pfund (51 200 Euro) zahlen, weil sie die junge Frau nach der Hochzeit monatelang nicht aus dem Haus ließ und fast rund um die Uhr zum Putzen zwang.

Die Frau habe ihrer Schwiegertochter das Leben "zur Hölle gemacht", urteilte ein Gericht in Nottingham nach britischen Zeitungsberichten von gestern.

Die Ehe ist inzwischen geschieden. Die Hochzeit war 2002 von den beiden Familien eingefädelt worden, was im Milieu der indischen Einwanderer in Großbritannien nicht selten ist. (dpa)

Mehr zum Thema

Meta-Analyse

Wie viele Menschen wirklich Linkshänder sind

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden