Welternährungstag im Zeichen des Klimawandels

Veröffentlicht:

ROM (dpa). Der Klimawandel sowie die Nutzung von Bioenergie und deren Auswirkungen auf die Hungernden in der Welt stehen an diesem Donnerstag im Mittelpunkt des diesjährigen Welternährungstags. An den weltweit geplanten Aktionen nehmen insgesamt 150 Länder teil, teilte die UN-Organisation für Landwirtschaft und Ernährung (FAO) am Dienstag mit. Sie begeht den Tag jedes Jahr am 16. Oktober. "Die globale Erderwärmung ist auf dem Vormarsch, und es ist dringend notwendig, nun passende Strategien zu entwickeln", so FAO-Direktor Alexander Müller.

Mehr zum Thema

Pandemie

BARMER verzeichnet steilen Anstieg bei Corona-AU

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Krankschreibungen wegen Corona haben zuletzt deutlich zugenommen, so eine aktuelle Analyse der BARMER.

© Goldmann/picture alliance

Pandemie

BARMER verzeichnet steilen Anstieg bei Corona-AU