Gesellschaft

"Wenn du schläfst": Subtiler Zweikampf im Krankenhaus

Veröffentlicht:

Alex verliert im Zug das Bewußtsein. Als er aufwacht, liegt er im Krankenhaus. Sein Bettnachbar Clemens ist ein Mann ohne Gesicht. Eines Nachts bemerkt Alex, daß ihn Clemens beobachtet. Zwischen beiden beginnt ein subtiler Kampf auf Leben und Tod...

Mit "Wenn du schläfst" legt Matias Grzegorczyk seinen ersten Roman vor. Der 1965 geborene Autor hat 2002 den Literaturpreis der Stadt Hamburg erhalten. In seinem Debüt erzählt Grzegorczyk mit raffinierter Dramaturgie die Geschichte einer Katharsis, wobei das Gefühl des Ausgeliefertseins im Krankenhaus eines seiner zentralen Motive ist. (Smi)

Matias Grzegorczyk: "Wenn du schläfst". Tisch 7 Verlag. Köln 2006. 220 Seiten. 19,50 Euro. ISBN 3-938476-12-5

Mehr zum Thema

Buch zu Blasenentzündungen

Mehr Infos über das „Herz im Unterleib“

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Thomas Fischbach

© Jocelyne Naujoks / ÄKNo

Interview

BVKJ-Präsident Fischbach: Wir erwarten eine klare Perspektive von der STIKO

3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie