FUNDSACHE

Wetten auf das Vogelgrippe-Virus

Veröffentlicht: 02.02.2006, 08:00 Uhr

China, Vietnam, Türkei, Rumänien, Zypern, Irak - die Vogelgrippe breitet sich in der Welt aus.

Das interessiert nicht nur Veterinärmediziner, Epidemiologen, Infektiologen und Medien - sondern sogar ein Wettbüro: Die US-amerikanische Website YouWager.com bietet eine Quote von 20 zu 1 für denjenigen, der auf das richtige Datum setzt, wann das Virus H5N1 erstmals in den Vereinigten Staaten auftaucht, wobei es um ein Datum vor dem 6. April geht.

Der Geschäftsführer des Wettbüros, Peter Ross, sagt, die Wettquote basiere auf der Geschwindigkeit und der Richtung, mit der das Virus sich in Asien und Europa ausbreite, berichtet das Wissenschaftsmagazin "Science" (311, 2005, 313).

Der kalifornische Neurowissenschaftler Adil Khan vom Buck Institute for Age Research in Novato, der selbst gerne wettet, warnt aber, daß es hier nicht nur um Glück gehe: "Das letzte, was wir wollen, ist ein echter Zocker, der das Vogelgrippe-Virus selbst ins Land bringt." (ug)

Mehr zum Thema

Corona-Fall in der Bundesregierung

Gesundheitsminister Spahn positiv auf Corona getestet

Anti-Corona-Demo

Drosten-Plakat soll Nachspiel für AfD-Arzt haben

Besonderheiten und Tücken

Darauf ist bei Corona-Antigen-Schnelltests zu achten

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Abstrich der Dritte: Die neue Corona-Testverordnung ermöglicht den Einsatz von Antigen-Schnelltests. Sie können am Point-of-Care, wie etwa an der Münchner Theresienwiese, zu schnelleren Ergebnissen führen.

Besonderheiten und Tücken

Darauf ist bei Corona-Antigen-Schnelltests zu achten

Digitaloffensive in der Medizin. Neue Pläne von Jens Spahn.

Drittes Digitalisierungsgesetz

Hat die eGK schon wieder ausgedient?

Muss einstweilen in häusliche Quarantäne: Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch im Bundeskabinett.

Corona-Fall in der Bundesregierung

Gesundheitsminister Spahn positiv auf Corona getestet