Kurse für geflüchtete Kollegen

Apothekerkammer erhält Integrationspreis

Veröffentlicht:

Berlin. Das Ausbildungsprojekt „Integration durch Qualifizierung – Apotheker für die Zukunft“ der Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz ist mit dem Nationalen Integrationspreis 2019 ausgezeichnet worden. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde zu Wochenbeginn von Bundeskanzlerin Angela Merkel verliehen.

Gemeinsam mit dem Projektträger, der Medici in Posterum GmbH, bereitet die Mainzer Kammer ausländische Pharmazeuten, die in ihrer Heimat bereits als Apotheker gearbeitet haben, mit Sprachunterricht, Praktika und Tutorien auf die deutsche Approbation vor.

Seit Beginn des Projektes Anfang 2017 hätten bisher über 50 eingewanderte Apotheker den Vorbereitungskurs absolviert, heißt es. (cw)

Mehr zum Thema
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Gendern oder nicht? Die Debatte darüber verlief beim Ärztetag kontrovers.

© Rolf Schulten

Kontroverse Stimmungslage

Anträge zum Gendern bescheren emotionale Ärztetags-Debatte

Erfahrungen aus der Behandlung von Patienten mit Affenpocken aus dem UK legen nahe, dass die Isolation den Patienten psychisch zusetzt (Symbolbild).

© David Pereiras / stock.adobe.com

Ärzte berichten

Auch psychische Behandlung nach Affenpocken-Infektion mitunter nötig