Krankenkassen

Arzt-Suchmaschine umfaßt jetzt mehr Informationen

KÖLN (iss). Die privaten Krankenversicherer (PKV) haben ihre Arzt- und Krankenhaus-Suchmaschine im Internet ausgeweitet.

Veröffentlicht: 25.08.2006, 08:04 Uhr

Unter www.derprivatpatient.de können niedergelassene Ärzte schneller als bisher nach Krankenhäusern suchen, wenn sie Patienten einweisen wollen. In die Krankenhaus-Suchmaschine hat der PKV-Verband zusätzliche Informationen eingespeist. Dafür wurden die Qualitätsberichte der Kliniken ausgewertet, zu denen auch ein Link geschaltet ist.

Bei den einzelnen Krankenhäusern können sich Internetnutzer gezielt die 30 am häufigsten abgerechneten Fallpauschalen Diagnosis Related Groups (DRG) der Klinik und zudem die "Top 10 DRG" der einzelnen Fachabteilungen ansehen.

Auch die Arztsuche für Patienten wurde ausgeweitet. Dort sind außer den Fachgebiets- und den Schwerpunktbezeichnungen jetzt auch die Zusatzbezeichnungen nach der Weiterbildungsordnung hinterlegt.

Der PKV-Verband habe den Anbieter für die Arztsuche gewechselt, berichtet Dr. Torsten Kessler, beim PKV-Verband für das Privatpatienten-Portal verantwortlich. "Bislang basierten die Einträge auf den Eigen-angaben der Ärzte. Diese waren nicht immer deckungsgleich mit den Weiterbildungsbezeichnungen", sagt Kessler. Die Internetseite bietet informationssuchenden Patienten auch eine kurze Erklärung, was sich hinter den Bezeichnungen verbirgt.

Die Krankenhaussuche sei bereits in der Vergangenheit sehr rege in Anspruch genommen worden, ebenso wie das Online-GOÄ-Prüfprogramm, berichtet Kessler. Damit können Privatpatienten Arztrechnungen im Internet selbst kontrollieren.

Die Arzt- und Krankenhaus-Suchmaschine sowie das GOÄ-Prüfprogramm sind im Internet unter der Adresse www.derprivatpatient.de zu finden.

Mehr zum Thema

Hospiz- und Palliativmedizin

Regionale Palliativnetze werden gestärkt

„Beitragstöpfe geplündert“

Kritik an Spahns Versorgungsgesetz hält an

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Keine Lust aufs Essen? Übelkeit und Geschmacksverlust deuten bei Kindern eher auf COVID-19 als Atemwegssymptome.

Corona-Splitter

Die COVID-19-Symptome bei Kindern

Die Apothekenreform ist in trockenen Tüchern, die ABDA lobt sie als Beitrag zu einer „zukunftsfähigen Arzneimittelversorgung“.

Gesetzgebung

Bundesrat winkt Apothekenreform durch

Gesundheitsminister Spahn während der Debatte zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege im Bundestag. Die Reaktionen sind zwiespältig.

„Beitragstöpfe geplündert“

Kritik an Spahns Versorgungsgesetz hält an