Berufspolitik

Arzt als Minister nominiert

HANNOVER (cben). Der 35-jährige Augenarzt und FDP-Fraktionschef im Niedersächsischen Landtag Philipp Rösler soll Nachfolger des ausscheidenden Wirtschaftsministers Walter Hirche (FDP) werden.

Veröffentlicht:

Am 18. Februar würde Rösler im Hannoveraner Landtag vereidigt. "Nach 14 Jahren Ministertätigkeit in Niedersachsen und Brandenburg ist es richtig, den Stab an einen Jüngeren zu übergeben", erklärte der 68-jährige Hirche den lange als ausgemacht geltenden Schritt. Hirche hat Rösler als Nachfolger vorgeschlagen. Rösler gilt als Talent der FDP in Niedersachsen und als Hirches politischer Ziehsohn. 2006 wurde er bereits Hirches Nachfolger als FDP-Landesvorsitzender. Philipp Rösler ist promovierter Augenarzt. Er wurde vor 35 Jahren in Vietnam geboren und ist verheiratet.

Rösler wäre der drittjüngste Minister nach der 34-jährigen Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), und Hamburgs 35-jährigen Justizsenator Till Steffen (Grüne). Rösler war vor vier Jahren für das Amt des Generalsekretärs der Bundes-FDP im Gespräch, hatte das Angebot aber abgelehnt.

Mehr zum Thema

Digitale Versorgung

Ärzte kritisieren verabschiedetes DVPMG

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Vertreter der der Bundesländer stimmen in der Länderkammer über
eine Verordnung zur Rückgabe von Rechten an Geimpfte und Corona-Genesene ab.

Erleichterungen beschlossen

Bundesrat macht Weg für Corona-Geimpfte und -Genesene frei

Impfpass in Reichweite: Für AstraZenecas COVID-19-Vakzine soll die Priorisierung gänzlich fallen.
Update

Impfpriorisierung

Vaxzevria® für alle: Ärzte dürfen jetzt selbst entscheiden

Viermal ComirnatyTextbaustein: war: die letzten Maiwochen bitte für die Zweiimpfungen.

Corona-Impfung

Staat regelt Haftung für Corona-Impfstoffe neu