Ersatzkassen erhalten zwölf Bewerbungen

Veröffentlicht:

BERLIN (ble). Am Ideenwettbewerb des Ersatzkassenverbands zu Hausarztverträgen nach Paragraf 73b SGB V (wir berichteten) haben sich nach dessen Angaben bis zum 31. März zwölf Ärztegemeinschaften beteiligt. Nach Ostern wolle man Gespräche mit den Gemeinschaften aufnehmen, heißt es in einer Mitteilung.

Darin kritisiert der Verband erneut die Monopolstellung des Deutschen Hausärzteverbands und lehnt mit Blick auf Bayern eine Übernahme des AOK-Hausarztvertrags durch die Ersatzkassen ab. Dies würde für die GKV zu Mehrbelastungen von bis zu vier Milliarden Euro führen.

Mehr zum Thema

Gehaltsvergleich

TK-Chef Jens Baas ist Bestverdiener unter Kassen- und KV-Chefs

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Gehaltsvergleich

TK-Chef Jens Baas ist Bestverdiener unter Kassen- und KV-Chefs

Impfquote in Deutschland verbessert

Welt-HPV-Tag: Impfen senkt das Risiko für Krebsvorstufen

Lesetipps
Nasenabstrich: Seit der COVID-19-Pandemie kennen das viele Menschen. Ob Schnelltests auch bei anderen Infektionen zum Einsatz kommen sollten, ist Gegenstand einer Diskussion.

© Frank Hoermann/SVEN SIMON/picture alliance

Diskussion

Schnelltests für Atemwegsinfektionen: Unfug – oder Schritt nach vorn?