Berufspolitik

FDP verlangt Aufklärung über Honorarreform

Veröffentlicht:

BERLIN (ble). Die FDP-Bundestagsfraktion verlangt von der Bundesregierung Aufklärung über die Rolle des Bundesgesundheitsministeriums bei der technischen Umsetzung der Honorarreform im vergangenen Herbst: So wollen die Liberalen in einer parlamentarischen Anfrage wissen, ob das Ministerium den Entscheidungsgremien der Selbstverwaltung im Verlauf der Ausgestaltung der Reform in verschiedenen Schreiben unterschiedliche Vorgaben gemacht hat.

Außerdem fragen die Abgeordneten, ob die Bundesregierung bereit ist, den Honorar-Spielraum für die Berücksichtigung regionaler Besonderheiten zu erweitern.

Mehr zum Thema

Aktuelles Infektionsgeschehen

Die Corona-Lage in den Städten und Landkreisen

Blitzumfrage

Krankenpflegekräfte zu 95 Prozent gegen COVID-19 geimpft

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der ALM-Vorsitzende Dr. Michael Müller sieht die Labore in Deutschland gut aufgestellt, auch wenn die Mitarbeiter dort seit Wochen an der Belastungsgrenze arbeiten.

© tilialucida / stock.adobe.com

Auslastung bei 95 Prozent

Corona-Tests: Labore stoßen an ihre Grenzen