Berufspolitik

Universität richtet Ausbildungsstation für Studenten ein

WITTEN (iss). Die Universität Witten/Herdecke (UWH) hat nach eigenen Angaben die bundesweit erste Ausbildungsstation für angehende Ärzte eingerichtet.

Veröffentlicht:

In der Abteilung für Innere Medizin des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke betreuen Medizinstudenten im Praktischen Jahr über vier Monate jeweils zwei bis drei Patienten kontinuierlich und sind in die Behandlungen und den Stationsalltag eingebunden. Die Pilotphase läuft noch wenige Tage, dann soll das Projekt ausgewertet werden. "Die bisherigen Erfahrungen sind so gut, dass wir die nächsten Studenten schon eingeplant haben", berichtet Dr. Christian Scheffer, Internist und Koordinator der Ausbildungsstation. Das Konzept der Ausbildungsstation orientiere sich an Beispielen aus den USA und Schweden, so Scheffer.

Bislang gebe es sowohl bei Studenten als auch bei Patienten, Ärzten und Pflegern eine positive Resonanz. Werden diese Eindrücke durch die Evaluation bestätigt, deren Ergebnisse im Januar vorliegen sollen, soll die Ausbildungsstation nach Angaben von Scheffer Schritt für Schritt in das Ausbildungsprogramm an der UWH integriert werden.

Mehr zum Thema

Corona-Testung

Nicht alle Labore nehmen Coronatest-Konkurrenz gelassen

Bund-Länder-Gespräche

Lockdown bis 14. Februar, keine FFP2-Pflicht?

Gentherapien

Gesetzgeber bei Pay for Permance gefragt

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer sollte diese Spritze mit der Moderna-Vakzine zuerst bekommen? Die Barmer schlägt eine Feinjustierung der Impfstrategie vor.

Morbi-RSA-Daten nutzen

Konzept: Weniger COVID-19-Tote durch gezielteres Impfen

Eine Figur vor einer Apotheke in Ilmenau (Thüringen) mit Mundschutz:

Bund-Länder-Gespräche

Lockdown bis 14. Februar, keine FFP2-Pflicht?

Produktionsstandort des Impfstoffs von Adar Poonawalla im indischen Pune.

Interview zu COVID-19-Vakzinen

Wie der optimale Corona-Impfstoff aussieht