Geld und Vermögen

Experten halten an Konjunkturprognose fest

Veröffentlicht: 15.03.2010, 18:45 Uhr

HALLE (dpa). Das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) hält an seiner Prognose für das Wachstum der deutschen Wirtschaft 2010 und 2011 fest. Die Experten rechnen damit, dass das Bruttoinlandsprodukt 2010 um 1,8 Prozent zulegen wird, wie das Institut am Montag mitteilte. Damit liegt es nur leicht unter seiner Prognose vom Dezember, in der es für dieses Jahr ein Wachstum von 1,9 Prozent prognostiziert hatte.

Mehr zum Thema

Anlage-Tipp

Nicht nur auf Hightech-Aktien setzen

Anlagenkolumne

COVID-19-Forschung – Längerer Atem gefragt

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Corona-Infektionsgefahr beim Singen

Aerosol-Entwicklung

Die Corona-Infektionsgefahr beim Singen

KBV sichert sich gute Startbedingungen im Wettbewerb

Patientendatenschutzgesetz

KBV sichert sich gute Startbedingungen im Wettbewerb

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden