Unternehmen

Mit Medizintechnik lässt sich im Gesundheitswesen sparen

FRANKFURT AM MAIN (maw). Die Medizintechnik bietet weltweit Chancen, Abläufe im jeweiligen Gesundheitswesen effizienter und damit kostengünstiger zu gestalten. Davon geht zumindest der Branchenfachverband Elektromedizinische Technik aus.

Veröffentlicht: 20.11.2008, 05:00 Uhr

Anlässlich der Eröffnung der weltgrößten Medizinmesse Medica in Düsseldorf zeichnete Jochen Franke, Vorsitzender des Fachverbands Elektromedizinische Technik im ZVEI, des Zentralverbands Elektrotechnik, ein selbstbewusstes Bild der Branche.

Franke: "Die Innovationskraft der Medizintechnik ist beispielgebend für die gesamte deutsche Industrie. Trotz aktueller wirtschaftlicher Eintrübung bieten sich beste Chancen, Gesundheitsversorgung in allen Teilen der Welt mit Medizintechnologien effizienter zu organisieren. Selbstverständlich auch in Deutschland."

Nach einer Mitteilung des Verbandes nimmt Franke mit dieser Einschätzung Bezug auf eine kürzlich veröffentlichte Studie, die Einsparpotenziale im deutschen Gesundheitssystem durch den Einsatz von Medizintechnik untersuchte. An der Studie beteiligte sich auch der Fachverband (wir berichteten).

Die Studie belegt, dass bei konsequenter Nutzung moderner Medizintechnik sich Kostensenkungspotenziale in Höhe von 2,7 Milliarden Euro jährlich in der Gesundheitsversorgung realisieren ließen.

Der Fachverband betonte nochmals die Innovationskraft der Branche: Die Hälfte der Produkte in der elektromedizinischen Technik sei heute jünger als drei Jahre alt. Der Innovationszyklus in der Branche liege zwischen drei und fünf Jahren.

Mehr zum Thema

Abivax

BfArM genehmigt COVID-19.-Studie

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden