Platow Empfehlung

Symrise hat den richtigen Riecher

Veröffentlicht:

Zum zwölften Mal in Folge steigerte Symrise 2017 Umsatz und Marktanteil. Mit Erlösen von knapp drei Milliarden Euro (+3,2%) und einer EBITDA-Marge von 21 Prozent erreichte der Hersteller von Grundstoffen für die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie seine selbst gesteckten Ziele.

2018 will CEO Heinz-Jürgen Bertrand erneut stärker wachsen als der Markt, die prognostizierte EBITDA-Marge von rund 20 Prozent gefiel Anleger jedoch nicht. Die Aktie (DE000SYM9999) verlor zwischenzeitlich über sechs Prozent.

Für Bertrand unverständlich, weshalb er seinen Aktienanteil aufstockte. Zwar nehme der Gegenwind durch steigende Rohstoffpreise und den starken Euro zu. Doch der MDax-Konzern sei eine "Forschungsmaschine", sagt er und habe stets den richtigen Riecher für Trends. Jüngste Erfolge seien ein Mittel gegen Hautalterung oder ein neuer Zuckerersatzstoff.

Mit dem Jahresstart zeigte sich der CEO zufrieden und ist zuversichtlich, die gesteckten Ziele zu erreichen. Zukäufe seien kein Muss, denn auch organisch könne Symrise über Markt wachsen. Bertrand kündigte zudem eine Dividendenerhöhung auf 0,88 Euro an. Bei den stabilen Aussichten können Anleger bei Symrise zugreifen – Stopp bei 56,90 Euro.

Platow online: www.platow.de/AZ

Schlagworte:
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nach Aufruf der KV Hessen

Budget-Protest? Wesentliche Leistungen müssen erbracht werden!

Erstmal ohne Kioske, PVZ, Studienplätze

Lauterbach speckt geplantes Versorgungsgesetz massiv ab

Lesetipps
Klinische Daten sind spärlich: EM-Aufnahme von Phagen.

© Matthew Dunne / ScopeM / ETH Zürich

Viele Studien, wenig Evidenz

Phagentherapie – der lange Weg in die klinische Anwendung

Der 130. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin findet vom 13. bis 16. April in Wiesbaden statt.

© Sophie Schüler

Übersichtsseite

DGIM-Kongress: Unsere Beiträge im Überblick