Praxisführung

Vertragszahnärzte erwarten Wegfall der Altersgrenze

NEU-ISENBURG (pei). Die Bundeszahnärztekammer ist zuversichtlich, dass für die Zahnärzte die Altersgrenze von 68 Jahren noch in diesem Jahr aufgehoben wird.

Veröffentlicht:

Nach dem Vorstoß des Berliner Abgeordneten Johannes Singhammer hat auch Bundesärztekammerpräsident Dr. Rolf Hoppe die Position bekräftigt, dass die Ärzteschaft für die Abschaffung eintrete.

Es sei nicht einzusehen, warum Ärzte und Ärztinnen nur in unterversorgten Gebieten länger arbeiten dürfen, so Hoppe. "Auch mit 68 Jahren und darüber kann man sehr wohl ein guter Arzt oder eine gute Ärztin sein." Dr. Jürgen Weitkamp, Präsident der Bundeszahnärztekammer, sagte der "Ärzte Zeitung", es gebe keine rationale Begründung, warum man die Höchstaltersgrenze nicht aufheben sollte. Er wies allerdings darauf hin, dass die Zahnärzte "nicht die Probleme haben, die die Ärzte haben". So sei bei ihnen die Bedarfszulassung bereits seit 2007 aufgehoben.

Der Konstanzer Jurist Professor Winfried Boecken hat für eine Anhörung im Bundestagsgesundheitsausschuss ausgeführt, die Altersgrenze für Vertragsärzte sei sowohl verfassungsrechtlich als auch EU-gemeinschaftsrechtlich nicht aufrecht zu erhalten.

Mehr zum Thema

Corona-Pandemie

MEDI fordert 3G in der Arztpraxis

Benchmarking mithilfe der EDV

Wie Ärzte die eigene Praxis einschätzen können

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Thoraxchirurg Dr. Günther Matheis.

© Porträt: Engelmohr | Hirn: gran

„ÄrzteTag“-Podcast

„Dann geht die Freiberuflichkeit von uns Ärzten flöten!“

Illustration vom Auslöser der Legionärskrankheit, Bakterien der Gattung Legionella, in den Alveolen.

© Dr_Microbe / Getty Images / iStock

RKI-Bericht

Auffälliger Trend bei Legionärskrankheit

Impetigo bei einem fünf Jahre alten Kind.

© FotoHelin / stock.adobe.com

practica 2021

Bei Impetigo contagiosa ist Abstrich meist überflüssig