Unternehmen

easyApotheke und Post beenden Zusammenarbeit

Veröffentlicht:

HILDESHEIM (eb). Nach sechs Monaten lassen easyApotheke und Deutsche Post ein gemeinsames Pilotprojekt Ende September auslaufen.

Kunden hatten im Rahmen eines Tests die Möglichkeit, in Postfilialen in Stuttgart, Hannover und Hildesheim Arzneimittel per Rezept zu bestellen und sich nach Hause liefern zu lassen. Trotz eines guten Starts ließ sich die erhoffte Kundenresonanz nicht erzielen.

Mehr zum Thema

Preisverleihung

Galenus-Preis 2021: Preisträger werden gekürt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Thoraxchirurg Dr. Günther Matheis.

© Porträt: Engelmohr | Hirn: gran

„ÄrzteTag“-Podcast

„Dann geht die Freiberuflichkeit von uns Ärzten flöten!“

Klaus Holetschek: „Profit darf nie die treibende Kraft hinter gesundheitlichen Angeboten sein.“

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance (Archivbild)

Medizinische Versorgungszentren

Holetschek warnt vor Finanzinvestoren in der Gesundheitsversorgung