COPD

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Aktuelle Therapieoptionen bei der COPD – Lassen Sie Ihre Patienten wieder freier atmen!

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 19.01.2005

DMP für Asthma kann nun an den Start gehen

BERLIN (HL). Zum Jahresbeginn ist die Rechtsverordnung der Bundesregierung für das Disease-Management-Programm Asthma/COPD in Kraft getreten.

Nun können Krankenkassen und Ärzte den betroffenen Patienten entsprechende strukturierte Behandlungsprogramme anbieten, teilte das Bundesgesundheitsministerium gestern in Berlin mit.

In Deutschland haben etwa fünf Prozent der Erwachsenen und zehn Prozent der Kinder Asthma. Noch häufiger mit 15 bis 20 Prozent sind Menschen mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung, die eine längere Therapie brauchen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Zusätzliche Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll für bestimmte Arztgruppen eingeführt werden. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »