Ärzte Zeitung, 05.05.2008

US-Ärzte sehen Riesentumor-Op als Erfolg

NEW YORK / MIAMI (dpa). Das vietnamesische Mädchen, dem ein Riesentumor am Gesicht entfernt wurde, erholt sich nach Angaben seiner Ärzte gut.

"Die Operation hat sich sicher gelohnt", sagte Gesichtschirurg Robert Marx vom Jackson-Memorial-Krankenhaus in Miami nach Angaben der Zeitung "Miami Herald" vom Samstag. Lai Thi Dao war am Dienstag in einer 14-stündigen Operation von einem ungewöhnlich großen gutartigen Tumor befreit worden. Die Geschwulst wog sechs Kilogramm - fast ein Viertel des Körpergewichts der Patientin.

Topics
Schlagworte
Panorama (32481)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Brustkrebspatientinnen profitieren von fettarmer Kost

Frauen, die sich fettarm ernähren, leben im Falle einer Brustkrebserkrankung offenbar länger als Patientinnen unter fettreicher Kost. mehr »

Deutschland will den fünften WM-Titel

Ein Sieg gegen den Weltmeister – davon träumen alle WM-Teams. Doch die deutsche Elf ist gerüstet. mehr »

Nach dem Orgasmus bewusstlos geworden

Eine junge Frau verliert mehrfach nach dem Sex das Bewusstsein. Die Ärzte rätseln zunächst, finden dann aber die Erklärung in den Genen. mehr »