Ärzte Zeitung, 20.10.2011

"nutritionDay" gegen Mangelernährung in Pflegeheimen

BAD HOMBURG (eb). Am 10. November findet in Senioren- und Pflegeheimen wieder der "nutritionDay" statt. Erhobene Daten ließen vermuten, dass allein durch die Teilnahme an der Initiative der Ernährungsstatus dieser Heimbewohner in der Folge positiv beeinflusst werde, teilt die Fresenius Kabi Deutschland GmbH mit.

Im Folgezeitraum der Ein-Tages-Untersuchung sei in teilnehmenden Pflegeheimen bei vielen Bewohnern eine Zunahme des Körpergewichtes und nur bei wenigen eine Gewichtsreduktion dokumentiert worden.

Besonders Patienten mit einem BMI unter 20 hätten ihr Gewicht überdurchschnittlich stark erhöht, so der Hersteller.

Mehr Bewusstsein für Mangelernährung

Mehr Bewusstsein für die Problematik scheine eine wichtige Voraussetzung, um Mangelernährung zu bekämpfen.

"Diese Chance sollte sich keine Pflegeeinrichtung entgehen lassen", wird Professor Dorothee Volkert, Ernährungswissenschaftlerin aus Nürnberg und Koordinatorin des nutritionDay für Pflegeeinrichtungen in Deutschland zitiert.

www.nutritionday.org

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So hoch ist die Lebenserwartung in der Welt

Wer als Junge in Deutschland geboren wird, darf sich im Schnitt auf 78 Jahre freuen. Wie hoch ist die Lebenserwartung in anderen Ländern der Welt? Wir geben die Antwort. mehr »

Pflege-Eigenanteil deckeln!

Viele Bundesbürger klagen darüber, dass die Pflegeheime teuer seien, berichtet die DAK in ihrem Pflegereport. Kassenchef Storm schlägt nun vor, den Eigenanteil für Pflegebedürftige zu beschränken. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »