Ärzte Zeitung, 04.12.2009

Fundsache

Brieftaube ist schneller als DSL

Eine Taube ist zigmal schneller als das Internet - den Beweis dafür lieferte jetzt ein Wettbewerb zwischen Breitbandkabel und Tier. Ein Mitarbeiter der südafrikanischen IT-Firma The Unlimeted hatte die Faxen dicke. Die ADSL-Leitung der "Telekom South Africa" brauchte ewig, um große Datenpakete zu transportieren.

Also schnallte er einer Brieftaube eine Speicherkarte mit vier Gigabyte Daten an den Fuß und schickte sie in eine 85 Kilometer entfernte Filiale des Betriebs. Gleichzeitig sandte er die Daten per ADSL. Die Taube benötigte eine Stunde und acht Minuten für den Transport, berichtet das Online-Portal silicon.de. Noch einmal eine Stunde brauchte es, um die Daten von der Speicherkarte herunterzuladen.

Zu dieser Zeit hatte die Breitbandverbindung erst vier Prozent der Daten an den PC gesandt. Die Taube ist inzwischen ein Star beim Online-Netzwerk Facebook. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3198)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

628 Kliniken soll Geld gestrichen werden

17:00Hunderte Krankenhäuser sollen nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses keinen Zuschlag mehr für die Notfallversorgung erhalten. mehr »

Keuchhusten - längst keine Kinderkrankheit mehr

An Pertussis erkranken in Deutschland vor allem Erwachsene. Sie stellen eine Gefahr für Säuglinge dar. Wir zeigen, wie viele Erkrankte es seit 2001 gab und wie alt sie waren. mehr »

So lässt sich Glutensensitivität erkennen

Immer mehr Menschen vermuten, dass sie Gluten nicht vertragen. Ein Experte gibt Tipps, wie sich in der Praxis klären lässt, ob tatsächlich eine Glutensensitivität vorliegt. mehr »