Ärzte Zeitung, 09.09.2011

Psychotherapie

Psychische Strategie gegen den Schmerz

Psychische Strategie gegen den Schmerz

Ein Standardwerk zur Schmerz- Psychotherapie, empfohlen von den Ausbildungskommissionen der DGSS und der DGPSF für die Fort- und Weiterbildung, ist jetzt in der 6. aktualisierten Auflage erschienen. Es enthält das notwendige Wissen für das Zertifikat "Psychologische Schmerztherapie".

Fallbeispiele, Kurzeinführung und Kernsätze verleihen praktischen Nutzen. Neu aufgenommen wurden Epidemiologie, akuter Schmerz, Gesichtsschmerz, Psychopathologie, Placebo, Bildgebung und Medikamente.

Berücksichtigt wurden in dem Nachschlagewerk auch verhaltensmedizinische Aspekte, Anamnese, Diagnostik und Chronifizierung. Zu den speziellen Themen gehören etwa Schmerz und Geschlecht, Schmerz bei Migranten oder die Begutachtung.

Kröner-Herwig, B.; Frettlöh, J.; Klinger, R.; Nilges, P. (Hrsg.): Schmerzpsychotherapie: Grundlagen - Diagnostik - Krankheitsbilder - Behandlung; , 7., vollst. aktualisierte u. überarb. Aufl., 2011, XX, 724 S. 112 Abb., 5 davon in Farbe. Geb., 64,95 Euro, ISBN 978-3-642-12782-3

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Darum will Maria Rehborn unbedingt Landärztin werden

Studentin Maria Rehborn möchte Landärztin werden in den Bergen werden – ein Portrait. mehr »

Welches Wasser in die Nasendusche?

In unserem Trinkwasser tummeln sich viele Erreger. Forscher haben nun getestet, mit welcher Methode Nasenduschen-Wasser behandelt werden sollte, um diese abzutöten. mehr »

Die Rückkehr des Badearztes

Eine Medizinerin bringt die Region Wiesbaden ins Schwitzen: als einzige Badeärztin der Gegend. Der "Ärzte Zeitung" erklärt sie, warum sie Treppen steigen lässt statt eines EKGs – und wie sie 75 Patienten an ihrer Zunge erkannte. mehr »