Ärzte Zeitung, 22.01.2009

Ärzte schaffen Wiedereinzug in hessischen Landtag

WIESBADEN (ine). Im neuen hessischen Landtag sind wieder die beiden Ärzte Dr. Thomas Spies (SPD) und Dr. Ralf-Norbert Bartelt (CDU) vertreten.

Thomas Spies ist in seinem Wahlkreis 13 (Marburg-Biedenkopf) direkt gewählt worden. Spies, 1962 geboren, hat in Marburg studiert und war unter anderem fünf Jahre in der Uni-Chirurgie tätig. Auch heute fährt er ab und zu noch Rettungseinsätze. Im Jahr 1999 wurde der Mediziner Mitglied des Landtages. Damals war er der zweitjüngste Abgeordnete in der SPD-Fraktion.

In den letzten Jahren war Thomas Spies gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion und stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

Auch der Dermatologe Dr. Ralf-Norbert Bartelt (CDU) hat in seinem Wahlkreis 36 in Frankfurt/Main das Direktmandat geholt. Bartelt, geboren 1956, hat in Frankfurt Medizin studiert und sich 1986 mit einer eigenen Hautarztpraxis in Frankfurt-Höchst niedergelassen.

Bartelt hat sich viele Jahre kommunalpolitisch engagiert. Er war unter anderem im Ortsbeirat und arbeitete im Regionalparlament und im Umlandverband mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »